Auch im Jahr 2018 wird wieder der „Tag des Kunden“ stattfinden. Am Sonntag, den 07. Oktober 2018 macht die Neuenkirchen-Vördener Geschäftswelt wieder mit besonderen Aktionen auf sich aufmerksam. Es soll der symbolische „Rote Teppich“ für die Kunden ausgerollt werden. Ein kostenloser Buspendelverkehr ermöglicht den Besuchern beide Ortsteile zu besuchen.
Als weitere Attraktion findet auf dem Rathausparkplatz in Neuenkirchen wieder das Entenrennen statt. Des Weiteren wird es auf der dortigen Bühne ein musikalisches und tänzerisches Rahmenprogramm geben. Gerne dürfen weitere Gemeinschaftsaktionen eingebracht werden.
Sie haben Lust mitzumachen?
Hier der ANTWORTBOGEN

Teilnehmende Firmen 2018:

Josef Böckmann GmbHVörden … Vorjahresmodelle und Einzelstücke reduziert. Vom Kinderrad bis zum E-Bike
Klarmann & Sohn GmbH&Co KGVörden … Jeder Kunde erhält zur Begrüßung ein Glas Sekt
Textilhaus Lindemann GmbH… VördenAngebote und Sonderrabatte
Buchhandlung Weitzmann … Neuenkirchen … Auf euch wartet ein Geschenk
Seniorenresidenz St. Christophorus … Vörden … Kaffeetafel mit hausgemachtem Kuchen
Handarbeiten FlottemeschNeuenkirchen … 35-Jahr-Feier, ein Glas Sekt und viele besondere Angebote wie z.B. der Verkauf handgemachter Modelle
Der Fahrradfachmann Dominik BeckerNeuenkirchen … Einzelstücke zu Sonderpreisen bei Getränken und Häppchen
Haus MünsterlandNeuenkirchen
Kleines Kaufhaus … Neuenkirchen
Naturheilpraxis Winner … Neuenkirchen … Ausstellung der Künstlerin Corinna Auferkamp (Malerei). |. Hüpfburg Luftrutsche
Lichtblick Wahlde – HofladenNeuenkirchen … geöffnet
Blumenhaus WieboldNeuenkirchen … Neuheiten Herbst & Winter
Bäckerei Kreke … Neuenkirchen … Kaffee und Kuchen
KuBa Maldamen … Neuenkirchen … Ausstellung im Kulturbahnhof
Autohaus TimmerNeuenkirchen … Ford-Vorstellung: von selbst einparken

Auf dem Rathausplatz:

Cafe-Pension Wahlde … Kaffee und Apfelkuchen
Hotel-Resturant Kruse … Bruscetta Variationen
Gasthof Pohlmann … Grill Spezialitäten
Haus Münsterland … Pommes, Hot Dog, Hamburger
Schierberger Krug … Finger-Food

Integrationszentrum „Haus der Begegnung“

  • Musikalisches Programm 
  • Mitbürger aus 4 verschiedenen Nationen bieten den Besucher im „Haus der Begegnung“ in Neuenkirchen, Holdorfer Str. 4 kleine Snacks und sonstige landestypische Speisen an.
  • Bilderausstellung „Integration“
  • Führung durch das „Näh-Cafe“ und die Fahrradwerkstatt“
  • Film : “Kochabend“; „ Näh-Cafe“; „Fahrradwerkstatt“ ;  Fotos: „Kochabend“  
  • Lesung :“Mila-aus Angst wird Mut“ – Susanne Roll  (16:00-17:00 Uhr)
Ortsmarketing Neuenkirchen-Vörden e.V.

Im Zuge eines Einzelhandelsgutachtens war eine Kaufkraftanalyse für die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden vorgenommen worden. Dabei wurde festgestellt, dass eine zu geringe Kaufkraft der Einwohner vor Ort verbleiben würde. 

Als Reaktion darauf rief der damalige Bürgermeister Alfons Wieschmann im Jahr 2004 einen „Arbeitskreis Wirtschaft“ ins Leben. Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung wurden Vertreter der Wirtschaftsverbände aus Neuenkirchen und Vörden eingeladen. 

In mehreren Gesprächsrunden wurde versucht, die Ursache für das Einkaufsverhalten der Bevölkerung zu ermitteln. Auf Vermittlung des damaligen Vorsitzenden des Finanzausschusses, Dr. Dreishing wurde ein Kontakt zu dem Marketingexperten Gerhard Teulings aus Gelsenkirchen geknüpft, der im Auftrag der Gemeinde Neuenkirchen-Vörden und des Handels- und Gewerbeverein Neuenkirchen sowie der Marktgemeinschaft Vörden eine Marketingoffensive startete. 

Unter Beteiligung der Bevölkerung wurden einzelne Maßnahmen erarbeitet, um mehr Aufmerksamkeit auf die örtliche Geschäftswelt zu richten. Hier entstanden z.B. die Ideen für die Ortsmarketing-Gutscheine. 

Auf Ratschlag von Teulings entwickelte eine Arbeitsgruppe im Sommer 2005 einen Beitrag zum Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“.  Im Dezember 2005 wurde dieser Vorschlag prämiert und es wurden Fördergelder für die Durchführung einer Kulturwoche mit dem Titel „Ortszeit“ für das Jahr 2006 bewilligt.

Vom 03. bis zum 10. September 2006 wurden unter dem Motto „Ortszeit“ unterschiedliche  Veranstaltungen in der Gemeinde organisiert. Bei aller Euphorie über die gelungene Veranstaltungsreihe wurde jedoch schnell klar, dass der eingeschrittene Weg nur weiterverfolgt werden könnte, wenn es ein rechtliches Dach für die Aktivitäten geben würde. 

Die Gründung des Vereins Ortsmarketing Neuenkirchen-Vörden e.V. fand am 27.02.2007 in der Gaststätte Fehrenkamp in Hörsten statt. Zum ersten Vorsitzenden wählten die Mitglieder Frank Heiker aus Neuenkirchen, als weitere Mitglieder im Vorstand wurden Reinhard Rehling, Andreas Feldkamp, Frank Niepel und Ansgar Brockmann gewählt.

In den kommenden Jahren organisierte der Verein den jährlichen „Tag des Kunden“ im Oktober, die Weihnachtskalenderaktion, den Gruppentriathlon im Naturbad und weitere Veranstaltungen. Auch das Gemeindelied „Wir sind Eins“ wurde im Jahr 2016 über den Verein auf den Weg gebracht.

In den ersten Jahren sah sich der Verein auch als Dachverband der Gewerbebetriebe, die im Handels- und Gewerbeverein Neuenkirchen und der Marktgemeinschaft Vörden organisiert waren, an. Mit der Auflösung des Handels- und Gewerbevereins Neuenkirchen und einer Übernahme der Aufgaben durch den Verein Ortsmarketing Neuenkirchen-Vörden ergab sich eine erste Veränderung in der Vereinsstruktur.

Im Oktober 2017 wurde der Vorstand personell neu aufgestellt. Seitdem bilden Alexandra Kockert, Sven Altesellmeier, Klaus Kramer, Frank Niepel und Ansgar Brockmann den Vorstand.

Neben der Weiterentwicklung einiger bestehender Veranstaltungen ist die Entwicklung neuer Formate die Hauptaufgabe des neuen Vorstandes. „Projekte, wie der „Tag des Kunden“ oder der „Ortsmarketing-Gutschein“ sollen  weitergeführt und –entwickelt werden“, so Ansgar Brockmann, der Vorsitzende des Vereins. „Aber vielleicht müssen wir uns von manchen Projekten trennen und dafür neue Ideen entwickeln“, ergänzt Klaus Kramer, der zweite Vorsitzende des Vereins. 

Der Gruppentriathlon wurde unter der Organisation von Sven Altesellmeier schon neu aufgestellt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Ein neues Gesicht soll auf jeden Fall die Weihnachtsaktion bekommen. Vereinsvorstand und Organisationsteam sind schon in der Diskussion über Nachfolgelösungen.

Sorgenkind des Vereins bleibt der Weihnachtsmarkt in Neuenkirchen. Hierfür wird dringend ein Organisationsteam benötigt, sonst wird die Veranstaltung im kommenden Advent nicht durchgeführt werden können. Interessenten können sich gerne unter info@ortsmarketing-nv.de oder bei den Vorstandsmitgliedern melden.  

Darüber hinaus freut sich der Verein über jedes neue Mitglied. Neben Firmen und Gewerbebetrieben können auch Privatpersonen Mitglied im Verein werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.ortsmarketing-nv.de zu erhalten. 

Der Vorstand des Vereins Ortsmarketing:
V.l.n.r.:
Klaus Kramer
Sven Altesellmeier
Ansgar Brockmann
Alexandra Kockert
Frank Niepel.